Startseite Flugfunk

Vorwort

36 Tote in der PLR

Ursache der Unfälle

Die Regeln

Es liegt auch an UNS !

was ist zu tun?

Funken, zum Beispiel

Schönes   ganz Übles

Zustimmung PRO

Ablehnung, CONTRA

 HGF-FAQ  

Presseartikel  

Link Liste

zum Runterladen

Überarbeitet / Neues

nur für Türmer !

Sachwortverzeichnis

Ergänzungen

Impressum

Kontakt

 

Beispiele für unnötige “Flugleiter - Türme”, die wohl deshalb oft ungenutzt sind.

Dieses ungenutzte Turm-Bauwerk ist in Oldenburg errichtet. Die sehr nette Besatzung arbeitet ebenerdig!

 

Dieser ungenutzte “Turm” steht in Essen Mühlheim. Die Türmer arbeiten in einem schönen, geräumigen Büro in der 1. Etage. Für Kunden ist das gut zu erreichen. Toilette und ein schöner Aufenhaltsraum mit Internet sind dicht dabei!

Dieses extrem komfortable, und ungenutzte Turm-Bauwerk wurde in Schönhagen (EDAZ) errichtet. Wenn da oben jemand arbeiten würde, käme man mit einem Fahrstuhl (!) zu dieser schönen und teuren Aussichtsplattform!

Die netten Türmer arbeiten ebenerdig, der Flugbetrieb kann kaum bis garnicht, der “Rollbetrieb” wird bis zur Tankstelle beobachtet.

Vollkommen gesetzeskonform!!

 Dieser schöne, geräumige Turm wurde am “nationalen Flughafen” in Gera errichtet. Der Flughafen hat eine Pistelänge von unglaublichen 750 Metern.

Neuigkeit Juli 2016

Der “Turm” ist jetzt regelmäßig nicht besetzt. Der Bodenfunkstellenoperateur (jetzt privatwirtschaftlich!) hat seinen Arbeitsplatz jetzt kundenfreundlich und serviceorientiert am Boden eingerichtet. Er kann jetzt leicht andere notwendigen Tätigkeiten zusätzlich durchführen. Auch ist ihm seine Stellung im unkontrolliertem Flugverkehr teilweise bewußt! Weiter so!

1126 Flüge sind dort 2012 abgefertigt worden (durchschnittlich 3 Flüge am Tag)  Statistik 2012 Seite 468

Dieses architektonisch bemerkenswerte aber ungenutzte  Bauwerk wurde auf dem Flugplatz Eisenhüttenstadt errichtet.

Die Türmer verrichten ihren Dienst ebenerdig in einem schönen Büro. Daneben, in einem geräumigen und sehr freundlichen Aufenthaltsraum gibt es auch Kaffee.

630 Flüge  sind dort 2014 abgefertigt worden (durchschnittlich 2 Flüge am Tag) Statistik 2014 Seite 468

 

 

Dieser ungenutzte “Tower” ist in Borkum zu besichtigen. Die Türmer arbeiten auch hier ebenerdig!

Das ist der , dauernd besetzte, Edelstahl- & Glaspalast mit Turmbauwerk am “Flughafen” in Chemnitz Jahnsdorf (Google-Earth). Alles ist vom Allerallerallerfeinsten! Per Videoüberwachung wird dieser Hochsicherheitsbereich mit 4 Videokameras dauernd überwacht.
Die wichtigste Antenne auf dem Dach ist wahrscheinlich die Satellitenschüssel für den Fernsehempfang gegen die Langeweile.
Der gesamte “Flughafen” ist mit einem ca. 3000 (dreitausend) Meter langen und 2,5 Meter hohen Zaun (mit NATO-Stacheldraht obendrauf “gesichert”.
Die Piste hat eine Länge von 900 Metern!
Laut
Statistik 2014 (Seite 478) wurden 2012 hier durchschnittlich 2 Starts pro Tag erreicht. (766 Starts jährlich! 650 bis 2t, 38 bis 5,7t und 38 Hubschrauber)
Deshalb muß ein Unimog mit angebauter Kehreinrichtung die Rollwege regelmäßig sauber halten!

Dieses, als Flugleitung ungenutzte, gewaltige Bauwerk ist in Jena-Schöngleina zu besichtigen. Das Bauwerk wurde schon zu DDR Zeiten errichtet. Es diente damals der dauernden Beobachtung der Flugzeuge. Ob das ein Abfliegen nach “Westen” verhinderte ist mir nicht bekannt!

Die Türmer arbeiten ebenerdig ohne den Platzverkehr einsehen zu können.

Historisches dazu

Dieses ungenutzte Bauwerk ist am Flugplatz

Magdeburg City (EDBM) zu bestaunen.

Der Bodenfunkstellenoperateur arbeitet,

 voll klimatisiert, hinter dem

 Glasvorbau unten, links im Bild.

 

 

Dieses, teilweise ungenutzte Bauwerk ist am Flugplatz in Straubing zu bestaunen. Die netten Türmer arbeiten im Erdgeschoß.

Es gibt hier eine sehr empfehlenswerte Gaststätte!   

                                  

 

Dieses moderne Bauwerk ist in Dessau zu besichtigen. (EDAD)

Die netten Türmer empfangen ihre Besucher im geräumigen Büro in der 1.Etage des Gebäudes.

Der “Turm” und die untere Etage, eine mögliche Gaststätte,  sind ungenutzt!

Es ist 2015 ein gut gehender Stellplatz für Wohnmobile eingerichtet worden. Die Sanitäranlagen dazu sind im Erdgeschoß vorhanden! Eine gute Idee!

Der Flugleiter ist jetzt auch ein Standplatzleiter!

 

Dieses, für den Zweck sehr angemessene Bauwerk ist in Oberschleißheim (EDNX) zu bestaunen. Alle nötigen und sinnvollen Informationen sind vorhanden. Monatliche Kosten für Klimatisierung, Miete und Instandhaltung gehen gegen 0,00 €. Selbst eine Kantine ist für den Platzhalter für lau vorhanden. (leider nicht für die Mitarbeiter und  Gäste)

 

Hier gibt es die Zahlen von 2014:

www.destatis.de/DE/Publikationen/Thematisch/TransportVerkehr/Luftverkehr/LuftverkehrAlleFlugplaetze.html

 ca. 4,9 MB

 

Hier könnte Dein Beispiel eines ungenutzten Turmes zu sehen sein, bitte nur selbst geschossene Fotos senden!

 

 überarbeitet oder ergänzt am  26.November 2017 , E-Mail to Webmaster